Skip to main content

Pizzateig selbst machen | www.pizzateig-rezept.de

Pizzastein

Pizzastein Shop

Pizzastein: Mit einem Pizzastein bekommst du eine Pizza fast so lecker wie vom Lieblingsitaliener um die Ecke. Das ganze Geheimnis, warum die Pizza beim Italiener meist besser schmeckt, ist die Zubereitung im Pizzaofen. Das liegt an der an der großen Hitze und dem Boden des Ofens. Dieser besteht aus Schamottstein und kann Hitze perfekt speichern und wieder abgeben. So ist jede Pizza schon nach wenigen Minuten kross und lecker. Mit einem Pizzastein für Zuhause bekommst du ein ähnliches Ergebniss wie bei einer Pizza aus dem Pizzaofen.

 




Pizzastein Qualitätsstufen

Pizzasteine teilt man in verschiedene Qualitätsstufen ein: Je dicker der Pizzastein ist, umso besser speichert er Hitze und kann Sie wieder abgeben. Dabei sollten Pizzasteine immer aus Schamottstein bestehen und ein Mindeststärke von 1,5 cm aufweisen. Weitere Qualitätsstufen sind: 2 cm, 3 cm, 4 cm oder 5 cm. Desto stärker der Pizzastein, umso besser die Hitzespeicherung und Abgabe.

Wir von pizzateig-rezept.de, arbeiten mit einem 3 cm starken Pizza- Brotbackstein und sind von dem Backergebnis begeistert.

Was ist Schmottstein

Schamottstein, bzw. Schamotte sind feuerfeste Steine.  Schamottstein ist ein gesteinsähnlich, künstlicher- feuerfester Stoff und besteht aus vorgebrannten Tongestein, Porzellanerden und Schiefertone. Schamottsteine sind durch ihre Hitzebeständigkeit vielfältig einsetzbar. Fertigegebrannter Schamottstein hält Temperaturen von bis zu 1600° Grad stand.

Weiterführende Links zum Thema Schamotte: Schamotte