Anzeige:



2-in-1 Pizzateig Rezept

Pizza „dünn & knusprig“ oder „dick & fluffig“. Wir haben 1 Rezept für 2 leckere Pizzateig Varianten

www.pizzateig-rezept.de

Anzeige:
2-in-1 Pizzateig Rezept

Mit unserem 2-in-1 Pizzateig Rezept machst Du alles richtig. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das 2-in-1 Pizzateig Rezept gelingt einfach jedem und das Teig- Endergebis wird so lecker wie vom Pizzabäcker. Eine knusprige dünne Pizza „Italian Style“ oder eine dickere fluffige „American Style“ stehen zur Auswahl. Dieses Pizzateig Rezept lässt sich je nach Geschmack mit ein paar Handgriffen abändern. Du entscheidest ganz einfach selber welcher „Pizza“ Typ Du bist.

1 Rezept für 2 Pizzateig Varianten

Wähle einfach deinen Lieblings- Pizzateig

  • 2 Teigstufen System


    Wähle deinen Pizzateig- Favoriten:

    1. knusprig dünn
    2. fluffig dick
  • Zeit / Aufwand


    Beide Teige sind im Zeitaufwand gleich:

    • ca. 30 min. aktiv
    • 45 min. Wartezeit

    Unser Tipp: Das beste Back- Endergebnis bekommt Ihr, wenn der Pizzateig an einem kühlen Ort (z.B. Kühlschrank) ca. 24 Std. ruhen kann.

    Bei sofortigem Verzehr: Achtet darauf, dass der Teig min. 30 min. aufgehen kann bis er sich verdoppelt hat.

  • Menge


    Die angegebenen Zutaten reichen für:

    • ca. 2 Bleche Pizza
  • Teigstufe 1 (Italian Style)


    Mit den Zutaten für die Teigstufe 1 lässt sich ein Pizzateig für eine knusprige und dünne Pizza herstellen.

    • 500 g. Mehl (Typ 405)
    • 1/2 Würfel Frischhefe
    • 1 Eßl. Zucker
    • 1 Eßl. Salz
    • 50 ml. Olivenöl
    • 350 ml. warmes Wasser
  • Teigstufe 2 (American Style)


    Mit den Zutaten für Teigstufe 2 stellen wir einen dicken fluffigen Pizzateig her.

    • 400 gr. Mehl (Typ 405)
    • 100 gr. Hartweizengries
    • 1 Würfel Frischhefe
    • 1 Eßl. Zucker
    • 1 Eßl. Salz
    • 50 ml. Olivenöl
    • 100 ml. Milch
    • 250 ml. warmes Wasser
  • Backofen / Backtemparatur

    Je nach Backofen und persönlichem Geschmack kann die Backzeit variieren.

    • 15 min. auf 250 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)
    • 12 – 15 min. Backzeit
    • mittlere Backschiene

Zubereitung: 2-in-1 Pizzateig Rezept

So wird aus unserem Pizzateig Rezept ein gebrauchsfertiger Pizzateig.

  • Arbeitsplatz Vorbereitung


    • 1 größere Schüssel für die Teig Zubereitung
    • kleinere Schale oder Becher zum Auflösen der Hefe (wir nehmen unseren Messbecher)
    • 1 Küchenwaage
    • mittleres Sieb
    • alle angegebenen Zutaten
    • zusätzliches Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
    • lauwarmes Wasser

--- Anzeige ---



Anleitung: 2-in-1 Pizzateig Rezept

2-in-1 Pizzateig Rezept: Zunächst stellen wir uns die Schüssel bereit, ein Sieb und  eine Küchenwaage. Dann wiegen wir uns je nach Teigstufe (1 oder 2) 500 gr. Mehl oder 400 gr. Mehl + 100 gr. Hartweizengries ab. Nun bestreuen wir unser Mehl oder den Mix mit  1 Eßl. Salz und sieben das ganze in die Schüssel. Wenn alles gesiebt ist drücken wir eine Mulde ins Mehl.

Dann nehmen wir uns einen Messbecher und füllen diesen mit 100 ml. lauwarmen Wasser.

Hinzu kommt die zerbröckelte Frischhefe (Menge je nach Teigstufe) und 1 Eßl. Zucker. Dies wird solange verrührt, bis sich die Hefe restlos mit dem Wasser verbunden hat.

Nun gießen wir vorsichtig die Flüssigkeit in die Mulde des Mehls.

Die flüssige Hefe wird dann mit einem kleinen Teil des Mehls (vom Rand der Mulde) bedeckt und vermischt, um den sogenannten Vorteig herzustellen. Dieser benötigt jetzt ca. 15 min. Ruhe, um sich zu vermehren. Dafür wird die Schüssel mit einem Tuch abgedeckt und an einen warmen Ort (z.B. nähe der Heizung) gestellt. Nach der Ruhezeit seht Ihr, dass die Hefe aufgegangen ist (sich vermehrt hat).

Nun verkneten wir den Vorteig mit dem restlichen Mehl und geben für Teigstufe 1 nochmal 250 ml. lauwarmes Wasser sowie 50 ml. Olivenöl hinzu. Für Teigstufe 2 geben wir 100 ml. Milch, 150 ml. lauwarmes Wasser und 50 ml. Olivenöl dazu.

Jetzt entsteht aus unserem Pizzateig Rezept der eigentliche Pizzateig. Dieser sollte auf einer bemehlten Arbeitsfläche bearbeitet (geknetet) werden. Das Kneten kann gut und gerne 10. min. dauern und unterstützt wichtige Vorgänge im Hefeteig. Wer es genauer wissen will: der Teig bekommt so die Fähigkeit Gase zu halten und kann dadurch besser aufgehen (sich vermehren).

Sollte der Teig beim Kneten (bevor wir Ihn aus der Schüssel nehmen) zu weich sein oder zu sehr kleben, mengen wir etwas Mehl darunter. Ist er zu fest, geben wir etwas Wasser hinzu (vorsichtig herantasten).

Ein paar Tipps am Rande:

Während der Teig noch in der Schüssel ist und ihr das Wasser zum Vermischen hinzufügt, beginnt beim Kneten erst mit einer Hand, bis die Flüssigkeit verbraucht ist. Danach könnt Ihr gerne beide Hände benutzen. 😉

Habt Ihr keinen Messbecher Zuhause, tut es auch ein Glas mit einer cl Angabe (1 cl = 10 ml.).

Im Kühlschrank lässt sich unser Pizzateig 2 – 3 Tage aufbewahren. Bitte denkt daran, ihn mit einer Frischhaltefolie abzudecken ansonsten trocknet er aus. Solltet Ihr nicht alles verbrauchen wollen, könnt Ihr den Teig auch gut einfrieren.

Fertig ist unser 2-in-1 Pizzateig

Guten Appetit!

Haut rein!

Lasst es euch schmecken!

Im Guten!

Buon Appetito!

2 Antworten
  1. Nicole
    Nicole says:

    Der dünne Teig ist der Hit, schnell zubereitet und lässt sich wirklich dünn ausrollen und bleibt auch so . Belegt und gebacken bleibt er sogar in der Mitte knusprig……ich bin begeistert. Besser als beim Italiener !
    Danke für das klasse Rezept 🙂

    Antworten
  2. Claudia
    Claudia says:

    Hallo,
    Dieses Rezept ist wirklich sehr gut!
    Genau, wie Nicole schon erwähnt hat, sogar die Mitte bleibt schön knusprig 😉
    Des Weiteren habt Ihr noch viele weitere tolle Pizza Rezepte…

    Viele Grüße
    Claudia

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *